9. Fachtagung der Klinischen Sozialarbeit 17./18. Mai 2019, Fachhochschule Kiel

Die Fachhochschule Kiel, Fachbereich Soziale und Gesundheit, richtet am 17. und 18. Mai 2019 die 9. Fachtagung der Klinischen Sozialarbeit aus. Schwerpunktthema der diesjährigen Veranstaltung ist:

„Gemeinsam gesund – Strategien und Interventionsmöglichkeiten Klinischer Sozialarbeit in sozialen Netzwerken“ Gesundheitsorientierte Soziale Arbeit beschäftigt sich seit über 100 Jahren mit dem Verhältnis von Mensch und Umwelt im Kontext gesundheitlicher Einschränkungen. Die aktuelle Herausforderung für die Klinische Sozialarbeit besteht in der wissenschaftlichen und praxisorientierten Weiterentwicklung von empirisch gestützten Konzepten und Interventionen zur gesundheitlichen Stabilisierung in lebensweltlichen Bezügen. Die stärkere Einbeziehung sozialer Netzwerke unter Berücksichtigung sozialräumlicher Bedingungen soll auf dieser Tagung forschungs- und praxisbezogen thematisiert werden. Mit der 9. Fachtagung der Klinischen Sozialarbeit lädt die Fachhochschule Kiel im Rahmen von 50 Jahren Fachhochschulausbildung in Deutschland und 100 Jahre professionalisierte Ausbildung Sozialer Arbeit in Kiel ein.

Call for Papers: Bitte beteiligen Sie sich an der inhaltlichen Ausgestaltung der Tagung mit Workshops und Panels (jeweils max. 15 Minuten). Als Themen sind u.a. vorstellbar: Netzwerkorientierte Beratungs- und Behandlungskonzepte, partizipative Anamnese- und Diagnoseverfahren unter Einbeziehung der Umweltbedingungen, soziale Teilhabeförderung von Personengruppen mit besonderem Hilfe und Unterstützungsbedarf, sozialraumorientierte Verfahren, etc.

Bitte reichen Sie per Mail Ihre Vorschläge bis zum 15. Februar 2019 an folgende Adresse ein:

DVSG Geschäftsstelle:

Deutsche Vereinigung für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen e.V. 
Bundesgeschäftsstelle
Haus der Gesundheitsberufe
Alt-Moabit 91
10559 Berlin
Tel.: 0 30 / 39 40 64 54-0 
E-Mail: info@dvsg.org

Das reguläre Programm und Anmeldemöglichkeiten werden auf einer gesonderten Internetseite Mitte Januar veröffentlicht. Kooperationspartner der Veranstaltung sind DGSA, ECCSW und DVSG