European Centre for Clinical Social Work

Asklepios Fachklinikum Göttingen- ambulante Soziotherapie

http://www.asklepios.com/klinik/default.aspx?cid=727&pc=04&did2=239796

Ambulante Soziotherapie ist ein Angebot für Menschen, die an einer Psychose oder an einer Depression in Verbindung mit psychotischen Symptomen erkrankt sind und infolge der Erkrankung an sozialen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen leiden.

Mit Ambulanter Soziotherapie soll eine weitestgehend eigenständige Lebensführung mit einer psychiatrischen Erkrankung möglich bleiben oder werden. Psychisch kranke Menschen erhalten Unterstützung bei der Entfaltung ihrer Fähigkeiten zur Selbstsorge und bei der Organisation dafür notwendiger Hilfen.

Vor allem in Umbruchsituationen oder in den Monaten nach einer längeren Krankenhausbehandlung können mit Ambulanter Soziotherapie im Alltag neue Wege gebahnt oder Bewährtes erhalten werden. Ambulante Soziotherapie hilft als Lotse zwischen den vielfältigen Versorgungsangeboten, um ein individuell passendes Netzwerk an Hilfeleistungen zu entwickeln, zu verändern und zu koordinieren.

Ambulante Soziotherapie wird vom niedergelassenen Nervenarzt oder Psychiater verordnet und von der Krankenkasse finanziert (§ 37a SGB V).

ECCSW-ExpertInnen bei der Asklepios Fachklinikum Göttingen- ambulante Soziotherapie