Pauls, Helmut

Prof. Dr. phil. Helmut Pauls

Diplom-Psychologe und Psychologischer Psychotherapeut, Professor für Handlungslehre der Sozialen Arbeit, Klinische Sozialarbeit und Psychologie an der Hochschule Coburg, Lehrbeauftragter im Masterstudiengang Psychologie clinique et Psychologie de la santé, Universität Fribourg / Schweiz, Philosophische Fakultät, Lehrbeauftragter der Fachhochschule Nordwestschweiz (Basel/Olten) im Masterstudiengang „Ressorcenorientierte Beratung; Lehrbeauftragter der MCJ Management Hochschule Innsbruck im Masterstudiengang „Soziale Arbeit, Sozialpolitik & Management“.

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für Sozialarbeit (DGS)
  • European Center for Clinical Social Work (ECCSW)
  • Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie (GwG)
  • Berufsverband Deutsche Psychologen (BDP)
  • Hochschullehrerverband

Lehrgebiete:

  • Gesprächsführung
  • Beratung
  • Psychotherapeutische Methoden
  • Psychologie
  • Klinische Sozialarbeit

Besondere thematische Schwerpunkte:

  • Methoden der klinisch-sozialarbeiterischen Intervention und psycho-soziale Diagnostik
  • Beratung und Therapie im Rahmen eines Emotionsfokussierten Ansatzes nach Greenberg

Filme:

Video zur 5. Fachtagung für Klinische Sozialarbeit an der FHNW in Olten, in Kooperation mit der Alice-Salomon Hochschule Berlin und der Hochschule Coburg (Juni 3013)

Beteiligte ZKS-Mitglieder: Helmut Pauls, Scott Caton, Albert Mühlum.

Beteiligte ZKS-Mitglieder: Helmut Pauls, Scott Caton, Albert Mühlum

Prof. Dr. Albert Mühlum nimmt im zweiten Teil des Gespräches mit Prof. Dr. Helmut Pauls und Scott Caton (M.A.) zum sozialtherapeutischen Profil Klinischer Sozialarbeit Stellung.

Beteiligte ZKS-Mitglieder: Helmut Pauls, Scott Caton, Albert Mühlum.

Prof. Dr. Albert Mühlum spricht im 3. Teil seines Gesprächs mit Helmut Pauls und Scott Caton über sein Engagement in der Hospizarbeit, Spiritualität und seinen Abschied als Vorsitzender der Sektion Klinische Sozialarbeit in der DGSA.

Ausgewählte Publikationen:

Pauls, H., Hahn, G. & Gahleitner, S. (2014): Psychosoziale Interventionen. In: Klinische Sozialarbeit. Band 6. 1. Aufl.. Köln: Psychiatrie-Verlag.

Pauls, H. & Hahn, G. (2014): Didaktische Bausteine und Übungen zur Klinischen Sozialarbeit in der Lehre. Coburg: ZKS-Verlag.

Pauls, H. (2013): (3. Auflage 2013). Klinische Sozialarbeit – Grundlagen und Methoden psychosozialer Behandlung. 3. Aufl. Weinheim/München: Juventa.

Pauls, H., Hahn, G., Gahleitner, S. & Wüsten, G. (2013): Beratungskompetenzen für die psychosoziale Fallarbeit – Ein sozialtherapeutisches Profil. Freiburg i.Br.: Lambertus.

Pauls, H. (2013): Das biopsychosoziale Modell– Herkunft und Aktualität. In: Resonanzen – E-Journal für biopsychosoziale Dialoge in Psychotherapie, Supervision und Beratung.

Pauls, H. & Gahleitner, S. (2013): Personenzentriert beraten: alles Rogers? Theoretische und praktische Weiterentwicklung Personenzentrierter Beratung. Weinheim: Beltz-Verlag.

Pauls, H. (2012): Zielorientierung und Zielerreichungsanalyse in der psycho-sozialen Fallarbeit. Eine Arbeitshilfe für Beratung, Soziale Arbeit, Sozio- und Psychotherapie. In: Schriften zur psychosozialen Gesundheit. 2. durchgesehene Aufl. Coburg: ZKS-Verlag.

Pauls, H. (2010): Klinische Sozialarbeit. 2. Aufl. Soziale Arbeit im Gesundheitswesen Bd. 9 . München/Basel: Reinhard UTB.

Pauls, H. (2006): Klinische Sozialarbeit als Rahmen für Soziale Arbeit in Kliniken. (unveröffentlichte Präsentation).

Pauls, H. (2005): Klinische Kompetenzen. Eine Ortsbestimmung der Sektion Klinische Sozialarbeit. : DGSA.

Pauls, H. (2005): Klinische Sozialarbeit und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie. In: 1. Jg. Heft 1 . Ottweiler: Ottweiler Druckerei und Verlag.