European Centre for Clinical Social Work

Frau Maite Gabriel gewinnt den ECCSW Förderpreis 2016

Die Berlinerin Maite Gabriel wird mit dem ECCSW Förderpreis 2016 ausgezeichnet. Der Preis wurde in einem feierlichen Rahmen bei der 6. Sozialdiagnostik-Tagung an der HAW Hamburg am 16.09.2016 durch den 1. Vorsitzenden des ECCSW Rolf Glemser überreicht.

Bei ihrer an der Alice Salomon Hochschule Berlin eingereichten Master-Thesis „Coping bei Kindern psychisch erkrankter Eltern“ setzt sich die Nachwuchswissenschaftlerin mit der Fragestellung „Wie bewältigen Kinder von psychisch erkrankten Eltern die Belastungen, die sich durch das Aufwachsen mit ihren Eltern ergeben können?“ auseinander. Prof. Dr. Martin Wallroth von der Fachhochschule Münster würdigte in seiner Laudatio die außerordentliche Qualität der Thesis und die Bedeutsamkeit ihrer forschungsbasierten Arbeit für die Theorie und Praxis der Klinischen Sozialarbeit. Wir gratulieren Frau Gabriel ganz herzlich!

Wir danken herzlich unserem Mitglied Dr. Gernot Hahn für die erneut hervorragende Organisation und Koordination des diesjährigen Förderpreises, ferner der internationalen Jury, Frau Prof. Dr. Johanna Hefel (FH Voralberg), Frau Prof. Dr. Sonja Hug (FHNW Olten) und Herrn Prof. Dr. Michael Vogt (HS Coburg), renommierte HochschullehrerInnen der Klinischen Sozialarbeit.

Hinweis: In Kürze wird die Preisträgerin ihre Arbeit in unserer Fachzeitschrift „Klinische Sozialarbeit – Zeitschrift für psychosoziale Praxis und Forschung“ vorstellen.

Für den Vorstand

Dario Deloie