Tagungen und mehr 2021

Überblick zu aktuellen Tagungen und Weiterbildungsmöglichkeiten der Klinischen Sozialarbeit

Tagungen

  • 24.03.2021 Bundesteilhabegesetz (BTHG) und soziale Arbeit – Wie kann Teilhabe möglich werden?

Der Fachtag informiert über das Gesetz, bietet Möglichkeiten zum Austausch sowie die Möglichkeit tieferer Einblicke in Workshopräumen

Veranstalter: ASH Berlin ( Prof. Dr. Swantje Köbsell, Prof. Dr. Rita Hansjürgens, Prof. Dr. Ulrike Eichinger)

Anmeldung bis 20.03.21 und weitere Informationen unter:

https://www.ash-berlin.eu/hochschule/presse-und-newsroom/veranstaltungen/news/bundesteilhabegesetz-bthg-und-soziale-arbeit-wie-kann-teilhabe-moeglich-werden/

 

  • 23. und 24. April 2021: Trinationale Tagung DGSA, OGSA, SGSA: Kohäsion und Spaltung

Die Tagung „Europäische Gesellschaft(en) zwischen Kohäsion und Spaltung“ war ursprünglich für April 2020 in Landshut geplant und findet nun am 23.-24.4.21 online statt (Vorkonferenz für den wissenschaftlichen Nachwuchs am 22/23.4.21). Neben vielen Panels mit Bezug zu klinischer Sozialarbeit (u.a. Case-Management, hard-to-reach-Klient*innen, Klinische Sozialarbeit im trinationalen Vergleich) wird es eine Abschlussdiskussion geben, die die Auswirkungen der Pandemie thematisieren wird.

Eine Anmeldung zur Tagung ist seit dem 15.1.2021 unter https://www.conftool.org/landshut2020/ möglich. Das vollständige Programm und weitere Informationen unter der nur vom Namen veralteten Webseite www.landshut2020.com

 

  • 06. Mai 2021 Tagung Klinische Sozialarbeit der FH Nordhausen

Die am 06. Mai 2021 stattfindende virtuelle Fachtagung zur Klinischen Sozialarbeit setzt sich thematisch mit „Facetten der Digitalisierung in der Klinischen Sozialarbeit“ auseinander. Sie wird von der Hochschule Nordhausen und in Unterstützung des European Centre for Clinical Sozial Work (ECCSW) organisiert.

Ort: digital unter Nutzung von BigBlueButton

Zeit: Donnerstag, der 06.05.2021 zwischen 9 und 16 Uhr

Titel: Facetten der Digitalisierung in der Klinischen Sozialarbeit

Kosten: es entstehen keine Kosten für Teilnehmende

Die inhaltliche Verzahnung des Titelthemas „Digitalisierung“ mit verschiedenen Bereichen der Klinischen Sozialarbeit sowie Brückenschläge vor dem Hintergrund der aktuellen Herausforderungen der Corona-Pandemie zu weiteren fachspezifischen Themen bilden den Rahmen der Tagung. Neben dem Programm, bestehend aus Key Notes und drei themenspezifischen Panels, ist eine virtuelle Forschungsgalerie geplant, in dem insbesondere Nachwuchswissenschaftler*innen ihre aktuellen Forschungsarbeiten präsentieren können.

Das vollständige Tagungsprogramm wird ab dem 15.03.2021 zur Verfügung stehen, eine Anmeldung wird zu diesem Zeitpunkt ebenfalls ermöglicht. Nähere Informationen werden zu gegebener Zeit über den Mailverteiler der ECCSW Mitgliederliste und auf der Homepage des ECCSW bereitgestellt.

 

  • 04. Juni 2021 Professionelle Bindungs- und Beziehungsgestaltung – interdisziplinäre Perspektiven

Da die Herausbildung geeigneter Konzepte zur Herstellung eines tragfähigen sozialen Beziehungsrahmens keine Angelegenheit einer Disziplin ist, sondern eine Reihe von Disziplinen bzw. Professionen am Beziehungsgeschehen und seiner Konzeptualisierung beteiligt sind, hat sich die Tagung zum Ziel gesetzt, die professionelle Bindung- und Beziehungsgestaltung aus verschiedenen Disziplinen heraus zu beleuchten und miteinander darüber in den Diskurs zu kommen. Im Sinne dieses Anliegens soll am Vormittag über Vorträge aus den disziplinären Zugängen der Medizin, der Sozialen Arbeit und der Psychologie eine theoretische Grundlage gelegt werden, um am Nachmittag in Workshops die Praxis stärker in den Vordergrund zu stellen und zum diskursiven Austausch untereinander zu treten.

Vor dem Hintergrund der bisherigen Corona-Pandemie, die eine verantwortliche langfristige Planung erschwert, haben wir die Tagung vorsorglich als Präsenz- und ersatzweise Digitalveranstaltung geplant, sodass der Termin am 4. Juni 2021 auf jeden Fall gehalten wird.

Organisationsteam: Yonca Izat, Martin Schröder & Silke B. Gahleitner http://gahleitner.net/download/Bindungstagung_2021_Einladung.pdf

 

  • 09. und 10. Juni 2022 Save the date: 11. Fachtagung Klinische Sozialarbeit Olten

weitere Informationen unter https://www.klinischesozialarbeit.ch/

Weiterbildung:

  • 31.08.-16.11.2021 Psychosoziale Therapie

Die HAW Hamburg bietet in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie eine berufsbegleitenden Weiterbildung in Psychosozialer Therapie an. Die Qualifizierung vermittelt theoretische Grundlagen zum Verständnis von psychischer Gesundheit und setzt wichtige Impulse bei der Erweiterung und Reflexion Ihres bisherigen und künftigen professionellen Handelns.

Nähere Informationen erhalten Sie unter: https://www.haw-hamburg.de/weiterbildung/berufsbegleitend/soziale-arbeit-berufsbegleitend/psychosoziale-therapie-empowerment-recovery-salutogenese/

Fortbildungen der Deutschen Gesellschaft für Soziale Arbeit im Gesundheitswesen finden Sie unter:

https://dvsg.org/dvsg-fortbildungen/